Allgemein, Dies und Das, Informatiker

Auf der Suche nach DEM Glück – Teil 4: Mein Glück Part Two

Ring

Dear Darling, lieber Informatiker,

seit 15 Jahren sind wir jetzt zusammen. Eine lange Zeit.

Ich weiß noch genau wie es war als wir zu Beginn unseres Kennenlernens immer mit gemeinsamen Freunden unterwegs waren. Wie wir uns immer mehr annäherten. Wie du mir beim Mathe-lernen geholfen hast. Der erste Kuss und wie kompliziert alles danach wurde. Wie wir auf Abstand gehen wollten, es dann aber nie schafften. Wie es anfing ernster zu werden. Wie wir nach gerade mal vier Wochen „irgendwie zusammen“ nach Paris fuhren. Wie wir danach „richtig zusammen“ waren. Der Sommer 2000 war wirklich genau so wie er sein sollte. Danach gingst du zum Bund und ich machte Abi (sooo lange her). Wir sahen uns nur am Wochenende, gewöhnten uns daran und es funktionierte. Als diese Zeit vorüber war begannen wir beide unser Studium. Ich in der einen Stadt und du in der anderen. Auch hier sahen wir uns meist nur an den Wochenenden aber auch das funktionierte. Irgendwann zogen wir zusammen und auch das funktionierte 😉 So gut sogar dass wir das Umziehen perfektionierten und insgesamt vier Wohnungen in der einen Stadt hatten. In dieser Zeit haben wir so einiges zusammen durchgestanden und durchlebt. Das wohl Einschneidenste war meine MS Diagnose. Wie lange hatten wir daran zu knabbern und haben es auch heute immer mal wieder. Wie heirateten (sooo schön) und es war perfekt. Wir bekamen Missy und du fandest einen neuen Job in einer neuen Stadt. Jetzt wohnen wir seit etwas über zwei Jahren in der Baustellen Stadt mit dem guten Wetter und genießen die Vorzüge und das Lebensgefühl.

Lieber Informatiker, wir hatten und haben unsere Hochs und Tiefs wie wohl jedes Paar. Du magst meine Musik nicht, ich deine auch nicht sonderlich. Ich bin furchtbar sentimental und neige zu Gefühlsausbrüchen, (wie wohl fast jede Frau) du machst Probleme lieber mit dir selbst aus (wie wohl fast jeder Mann). Ich bin ein schrecklich (grundlos) eifersüchtiger Mensch und flippe zu schnell deswegen aus, du warst in den ganzen Jahren ein einziges Mal offensichtlich eifersüchtig. Lieber Informatiker, auch wenn wir uns manchmal schlimm streiten/gestritten haben, so haben wir uns doch nie aufgegeben. Jedes Mal glauben wir an uns und daran dass wir gemeinsam alles schaffen können. Ich bin dir so dankbar dafür. Dankbar dass du mir Kraft und Unterstützung gibst für Alles. Dass ich mit dir über die MS reden kann. Dass du mir das Gefühl gibst nicht alleine zu sein. Dass du mich vermisst wenn ich mal nicht da bin und es mir sagst.

Lieber Schatz, das wirklich Schönste was du mir mal gesagt hast war, dass das Leben zu kurz dafür ist, Dinge immer aufzuschieben. An genau diesem Abend vor einigen Wochen habe ich mich richtig arg in dich verliebt. Also neu irgendwie. Und weil es stimmt, dass das Leben zu kurz ist deshalb jetzt auch mal öffentlich: Lieber Informatiker (du, der einen Teil meines Blogs ausmacht 😉 ): Ich liebe dich über alles. ❤

Advertisements

1 thought on “Auf der Suche nach DEM Glück – Teil 4: Mein Glück Part Two”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s